Events

Themenabend zur Flucht-Ausstellung

Am Donnerstag, den 23. März um 19 Uhr

Passend zum Thema der laufenden Ausstellung »Flucht« hat der Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover am Donnerstag, den 23. März 2017 um 19:00 die Macher von »Cameo« in die GAF eingeladen, um über ihr Projekt zu berichten und die #3 ihres Cameo Magazins unter dem Titel »Ankommen« vorzustellen.

Unter der Anleitung einer interkulturellen Redaktion haben über 70 Beteiligte – Geflüchtete und Ansässige mit Wurzeln aus 26 Nationen – ein Magazin entwickelt. Während 6 Monaten haben die Autoren*innen Texte, Fotos, und Illustrationen geschaffen, die sich mit den Themen Flucht, Asyl, Integration, Migration und Gesellschaft beschäftigen. Herausgekommen ist ein interkulturelles Magazin, das Platz für Vielfalt schaffen und Vorurteile brechen möchte.

Seit 2016 arbeitet das Cameo-Kollektiv als ein Verein vieler kreativer Köpfe zum Thema Migration und interkultureller Dialog zusammen. Eine bunte Gesellschaft aus verschiedenen Disziplinen. Das reicht von der Filmwissenschafts-Studentin über Dokumentarfotografen bis zur Grafikdesignerin. Aber anders als viele andere kulturelle Migrationsprojekte schreiben und fotografieren hier nicht ausschließlich Deutsche zum Thema, sondern viele Engagierte dieser multikulturellen Gruppe.

In der GAF berichten sie über ihre Arbeit und präsentieren uns das neue »Cameo Magazin #3 – Ankommen«.